IAA Nfz/Kögel

Optimierter Kühlkoffer

| Redakteur: Marion Fuchs

Der Kögel Cool – PurFerro quality in seiner weiterentwickelten Version.
Der Kögel Cool – PurFerro quality in seiner weiterentwickelten Version. (Bild: Kögel)

Firmen zum Thema

Kögel zeigte auf der IAA Nutzfahrzeuge den Kögel Cool – PurFerro quality in einer weiterentwickelten Version. Der Kühlkoffer ist nicht nur an die speziellen Marktanforderungen des Transportes von Frisch-, Tiefkühlkost und Pharmaprodukten angepasst, sondern eignet sich nach Firmenangaben durch diverse Optionen auch für den universellen Einsatz. Dank zahlreicher Sonderausstattungen ist ein hoher Individualisierungsgrad möglich.

Die geräuscharme Aluminiumbodenkonstruktion reduziert die Geräuschbildung beim Be- und Entladevorgang, was bei Lieferungen außerhalb der geregelten Öffnungszeiten von Vorteil ist. Für eine verbesserte Hygiene und einfache Reinigung im Bodenbereich sorgt eine verschweißte Aluwanne. Sie verhindert zudem das Eindringen von Feuchtigkeit in tragende Substanzen. Die HACCP (Hazard Analysis and Critical Control Point)-Anforderungen zur Sicherung der Verbrauchergesundheit hinsichtlich temperaturgeführter Lebensmitteltransporte im internationalen Güterverkehr werden eingehalten. Zudem erfüllt der Kögel Cool – PurFerro quality die ATP-FRC-Anforderungen. Das wartungs- und reparaturfreundliche Edelstahl-Portal ist mit einer einfach austauschbaren, optimierten, vierfachen Lippentürdichtung und leicht austauschbaren Aluminium-Scharnieren an den Türen ausgestattet.

Perfekt isolierter Aufbau

Der Kofferaufbau besteht aus einer weiterentwickelten isolierenden Spezialschäumung, die Stahldeckschicht ist zudem im Innenbereich mit Hart-PVC-Folien beschichtet. Die 45 oder 60 Millimeter starken Wände, das 85 Millimeter starke Dach sowie der 125 Millimeter starke Boden aus firmeneigener Produktion gewährleisten einen verbesserten Wärmedurchgangskoeffizient (K-Wert). Dieser hohe Schutz vor Temperatureinflüssen verringert den Energieverbrauch bei gleichzeitiger Kostenersparnis.

Am ausgestellten Kögel Cool – PurFerro quality war die mit dem dritten Platz des internationalen Branchenpreises „Trailer Innovation 2017“ prämierte Kögel Luxima LED-Mehrkammerschlussleuchte mit integrierter Rückraumüberwachung zu sehen. Die Sensoren der Rückraumüberwachung und Rampenanfahrhilfe sind dabei platzsparend in den Kögel Luxima-LED-Mehrkammerschlussleuchten und dem Kennzeichenhalter verbaut. Ebenso mit einem Trailer-Telematikmodul ausgestattet ist der Cool – PurFerro quality. Das Telematikpaket erfasst Daten wie die Position in Echtzeit, den Koppelstatus, EBS-Daten sowie Temperatursensoren und Temperaturschreiber.

Mit einer Nano-Ceramic-Technologie inklusive KTL-Beschichtung mit anschließender UV-Lackierung wird der Fahrzeugrahmen dauerhaft vor Korrosion geschützt.

www.koegel.com

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45528680 / Fahrzeugbau)