bwh/Lock your World Safetybox für sichere Lieferkette

Redakteur: Marion Fuchs

Die Kofferspezialisten aus Hörstel-Bevergern und der Bad Orber Schließsystemexperte entwickelten gemeinsam die Safetybox, einen BSI-zugelassenen Transportbehälter, der die manipulationsgeschütze Auslieferung von Waren gewährleistet.

Firma zum Thema

Zahlreiche Zertifikate garantieren die Eignung der Safetybox zur manipulationssicheren Lieferung, wie etwa die ATA 300 -Flugnorm, IP54- und IP67-Zertifizierungen und eine Auslegung nach den strengen Regeln der US-amerikanischen Militärnorm MIL 810 G.
Zahlreiche Zertifikate garantieren die Eignung der Safetybox zur manipulationssicheren Lieferung, wie etwa die ATA 300 -Flugnorm, IP54- und IP67-Zertifizierungen und eine Auslegung nach den strengen Regeln der US-amerikanischen Militärnorm MIL 810 G.
(Bild: bwh)

Ist die sichere Lieferkette nicht gewährleistet, kann Schaden für den Sender als auch für den Empfänger entstehen. Besonders beim Transport von digitalen Stromzählern (Smart-Meter-Gateways) wird eine sichere und manipulationsgeschützte Auslieferung zwingend vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gefordert.

Die Safetybox, die in Zusammenarbeit mit bwh Spezialkoffer GmbH und Lock Your World GmbH & Co. KG entstand, ist prädestiniert für einen solchen Einsatz. Die Box ist ein vom BSI zugelassenes Transportbehältnis für Smart Meter Gateways. Sie ist bruchsicher, stapelbar und nach Angaben der Entwickler nahezu unverwüstlich. Zusammen mit dem patentierten pylocx-Schließsystem von Lock Your World ergibt dies einen Hochsicherheits-Transportbehälter für Waren jeglicher Art. Das Schließsystem benötigt weder eine dauerhafte Stromversorgung noch einen Internetzugang. Ausschließlich mit einem „pyKey“, einem kleinen Transponder, ist es möglich, den Koffer zu öffnen. Er liefert für die Dauer des Schließvorgangs die notwendige Energie.

www.bwh-koffer.de

(ID:46000648)