Suchen

Silvergreen produziert nicht in Günzburg

| Redakteur: Redaktion Fahrzeug + Karosserie

Sie wollten den europäischen Trailermarkt aufmischen.

Firma zum Thema

Die Silvergreen-Bauten sind fertig, produziert wird hier aber nicht.
Die Silvergreen-Bauten sind fertig, produziert wird hier aber nicht.
(Archiv: Vogel Business Media)
Jetzt zieht sich der chinesische Konzern CIMC Silvergreen leise aus dem Trailergeschäft zurück. 

Längst hätte die mehrfach angekündigte Eröffnungsveranstaltung stattfinden sollen. Doch dann wurde es immer leiser um den Produktionsstart von CIMC Silvergreen in Günzburg. Jetzt platze die Bombe: Das Tochterunternehmen des weltgrößten Containerherstellers wird in Günzburg keine Sattelauflieger bauen. Die verbliebenen 90 Mitarbeiter sehen in eine ungewisse Zukunft. "Das schwierige Marktumfeld bietet keine ausreichende Perspektive für den jungen deutschen Trailerhersteller", heißt es in einer Pressemitteilung, die das Unternehmen am Freitag herausgab. Hinter vorhaltener Hand wird gemunkelt, die Chinesen, die urspürünglich auf eine Übernahme von Kögel spekuliert hatten, hätten den Markt völlig falsch eingeschätzt. Nach eigenen Angaben hat CIMC, die im vergangenen Jahr auch den damals insolventen Feuerwehr-Fahrzeugbauer Ziegler in Giengen übernommen hatten, am Standort Günzburg 25 Mio. Euro investiert. 

(ID:460)