PPG Thomas Leuchten übernimmt europäische Führungsverantwortung

Autor: Dr. Holger Schweitzer

Bis Januar 2021 war Thomas Leuchten für PPG als Business Development Director und Technical Manager für den deutschen Markt tätig. Künftig leitet er bei dem Lackhersteller die strategische Produktentwicklung für den europäischen Autoreparaturmarkt.

Firma zum Thema

Thomas Leuchten ist seit Anfang Februar im europäischen Management für PPG tätig.
Thomas Leuchten ist seit Anfang Februar im europäischen Management für PPG tätig.
(Bild: PPG)

Das europäische Management des Lackherstellers PPG ist seit Anfang Februar mit Thomas Leuchten um ein deutsches Mitglied reicher. Bislang verantwortete er als Business Development Director und Technical Manager die Bereiche Training, Color, Business Solution, Business Development, Consulting und Anwendungstechnik im Schwerpunkt für Deutschland. Außerdem war er im Management für PPG Refinish DACH und Skandinavien tätig.

In seiner künftigen Funktion ist Thomas Leuchten nach Unternehmensangaben im europäischen Managementteam tätig. Dort leitet er den Bereich für die strategische Produktentwicklung und die Innovation für den Autoreparaturmarkt in EMEA. Wer ihm auf seiner bisherigen Stelle nachfolgt, ist noch nicht bekannt.

Thomas Leuchten begann seine berufliche Laufbahn im Handwerk, bevor er 1993 in die Industrie zu PPG als Verantwortlicher des technischen Kundenservice wechselte. Seit 25 Jahren ist er Mitglied des deutschen PPG-Managements. Wie er erklärt, liegt seine Leidenschaft im Gestalten und Entwickeln von Produkten und Prozessen sowie in der strategischen Ausrichtung neuer Geschäfts- und Servicebereiche. Laut Unternehmensinformation bleibt er in seiner neuen Position weiterhin am Standort Hilden und im engen Kontakt zum deutschen Markt.

(ID:47138428)

Über den Autor

Dr. Holger Schweitzer

Dr. Holger Schweitzer

Redakteur, Ressort Technik, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG