Suchen

ZKF startet neue Fortbildungslehrgänge für G607-Sachkundige

| Redakteur: Redaktion Fahrzeug + Karosserie

Im Oktober führte der ZKF erstmalig die neuen Fortbildungslehrgänge für Sachkundige nach DVGW Arbeitsblatt G607 durch.

Firma zum Thema

Diese eintägigen Lehrgänge werden deutschlandweit angeboten.  Die ersten Lehrgänge fanden jetzt in Friedberg und in Nürnberg statt. Das DVGW Arbeitsblatt G607 regelt Betrieb und Prüfung von Flüssiggas-Anlagen zu Wohnzwecken in Straßenfahrzeugen und Wohneinheiten zur vorübergehenden Nutzung. Für Wohnmobile ist das Vorhandensein einer positiven G607-Prüfbescheinigung eine wichtige Voraussetzung für die Hauptuntersuchung.

Hintergrund: Um weiterhin als G607-Sachkundiger vom ZKF anerkannt zu sein, müssen Sachkundige nach spätestens 5 Jahren einen entsprechenden Fortbildungslehrgang absolvieren. Die ersten Lehrgänge mit jeweils ca. 40 Teilnehmern bestätigten deutlich den vorhanden Nachschulungsbedarf bei den Sachkundigen. Da insbesondere in den letzten Jahren die Regelwerke im Bereich „Flüssiggasanlagen in Freizeitfahrzeugen“ erheblich überarbeitet worden sind, fand der Fortbildungslehrgang große Zustimmung bei den Teilnehmern. Diese konnten sich anhand eines eigens entwickelten eLearning Programms im Rahmen des Internetportals www.g607.de optimal auf den Lehrgang und die schriftliche Abschlussprüfung vorbereiten. Nach bestandener Prüfung und Verlängerung der Anerkennung steht den Sachkundigen exklusiv der geschlossene Nutzerbereich auf www.g607.de komplett zur Verfügung. 

Des Weiteren wurde das Internetportal www.g607.de maßgeblich um zusätzliche Funktionen erweitert. So finden sich nun im öffentlichen Bereich für alle Besucher hilfreiche Links zu Informationsseiten aus dem Caravanbereich.  Der geschlossene Bereich wurde mit herunterladbaren anschaulichen Bild-Präsentationen rund um die Regelwerke sinnvoll ergänzt. 

Weitere Informationen rund um die Flüssiggaslehrgänge des ZKF finden sich unter www.zkf.de.

(ID:648)