Eder Algema-Blitzlader-2 und Fit-Zel-Speeder-2 auf der IAA

Redakteur: Dr. Holger Schweitzer

Die Eger-Gruppe präsentierte auf der diesjährigen IAA das selbstfahrende Knicklade-System Algema-Blitzlader-2. Das nochmals optimierte System stand zusammen flexiblen Autotransporter Fit-Zel-Speeder-2, im Mittelpunkt des Eder-Standes.

Anbieter zum Thema

Der Algema-Blitzlader-2 war auf dem IAA Messestand der Eder GmbH zu sehen.
Der Algema-Blitzlader-2 war auf dem IAA Messestand der Eder GmbH zu sehen.
(Bild: Eder)

Mit dem Algema-Blitzlader-2 zeigt die Eger-Gruppe die Weiterentwicklung des Vorgängermodels auf Ford Transit-Basis. Eder weist vor allem auf die Umsetzung eines neuen Technik-Konzepts zur Verbesserung des Fahr- und Bedienkomforts hin, wie zum Beispiel die schnelle Ladebereitschaft im Praxiseinsatz. Laut Eder erreicht die Nutzlast des Fahrzeugs durch Gewichtsoptimierung 3,1 Tonnen. Dadurch könne der Blitzlader-2 einen klassenhöheren LKW ersetzen. Das geringere Eigengewicht sorgt zudem für einen niedrigeren Treibstoffverbrauch und Reifenverschleiß.

Der Fit-Zel-Speeder-2 bildete ein weiteres Highlight der Eder-IAA-Präsenz. Der Autotransporter verfügt über eine 3,5 Tonnen-Zulassung und kann bis zu 1.350 Kilogramm transportieren. Ebenfalls auf der IAA zu sehen war das Sattelfahrzeug Fit-Zel-Be-Trans-Duo. Das Fahrzeug basiert auf einem Zwei-Fahrzeug-Transport-Konzept, bei dem hohe Einsatzflexibilität mit Transporteffizienz verbunden werden soll. Der neun Meter lange Auflieger des Autotransporters ist aus Aluminium gefertigt und erlaubt eine Nutzlast von bis zu 3,9 Tonnen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44879667)