Schadentalk 2021 Branchengespräche und -tipps

Redakteur: Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Herausforderungen sind für die Kfz-Unfallschadenbranche nichts neues. Aber nie zuvor kamen sie aus verschiedenen Bereichen so gebündelt wie in diesem Jahr. Im Rahmen der Automechanika Academy diskutieren die Verbandsspitzen von ZKF, ZDK und BVdP die aktuelle Situation, und Brancheninsider zeigen wie man den Herausforderungen begegnen kann bzw. muss.

Firmen zum Thema

Die Moderatoren des Schadentalks, Christian Simmert (r.) und Konrad Wenz freuen sich auf interessante Diskussionen mit Brancheninsidern.
Die Moderatoren des Schadentalks, Christian Simmert (r.) und Konrad Wenz freuen sich auf interessante Diskussionen mit Brancheninsidern.
(Bild: Ina Otto| schaden.news)

Auftragseinbruch durch die Pandemie, rasante Kostensteigerungen bei Material, Lohn und Werkstattausrüstung, die Margen-Krise im Ersatzteilgeschäft und zunehmende Rechnungskürzungen durch Kfz-Versicherer. Karosserie- und Lackierbetriebe müssen derzeit viele Probleme gleichzeitig in den Griff bekommen. Die aktuelle Situation diskutieren Entscheider der Branche im Rahmen des Schadentalks während der Automechanika am 16. September ab 11:00 Uhr.

An der Talkrunde nehmen Peter Börner, Präsident des Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF), Wilhelm Hülsdonk, Bundesinnungsmeister des Kfz-Handwerks und Vizepräsident im Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) sowie Reinhard Beyer, Vorstandsvorsitzender des Bundesverband der Partnerwerkstätten, teil.

Darüber hinaus liefern Brancheninsider wie Schadenrechtsexperte und Rechtsanwalt Henning Hamann (ETL Kanzlei Voigt) und der Unternehmensberater Stefan Höslinger (Hepp Unternehmensimpulse) konkrete Handlungsempfehlungen für den richtigen Umgang mit den aktuellen Herausforderungen der Branche. Weitere Informationen liefern Betriebsinhaber, die über ihre Erfahrung mit schwindenden Ersatzteil-Margen, Rechnungskürzungen und der Verhandlung ihres Stundensatzes berichten.

Die Moderatoren und Chef-Redakteure Christian Simmert (schaden.news) und Konrad Wenz (»Fahrzeug und Karosserie«) diskutieren mit ihren Talkgasten im Web-TV Studio der Automechanika. Die Sendung wird live auf dem Messegelände und im Online-Angebot der Automechanika Frankfurt Digital Plus im Web als Live-Stream sowie auf den Facebook-Seiten der »Fahrzeug+Karosserie« und schaden.news und im YouTube.-Channel von Schadentalk übertragen.

(ID:47590061)