Suchen
Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz ♥ »Fahrzeug + Karosserie«

Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Redakteur
Redaktion »kfz-betrieb«

arbeitet seit 1999 bei Vogel Business Media und startete als Redakteur im Ressort Management, mit dem Schwerpunkt Automobilindustrie. Es folgten die Ressortleitung des Ressort`s Service & Technik und stellv. Chefredakteur »kfz-betrieb«. Seit 2016 Chefredakteur »Kfz-Schadenmanager« und »Fahrzeug+Karosserie«.

Artikel des Autors

Liegen Vorschäden vor, darf das bei der Schadenaufnahme nicht übersehen werden.
Haftpflicht

Wenn der Vorschaden zum Problem wird

Hatte das Fahrzeug vor dem Unfall schon mal einen anderen Schaden erlitten, so spricht man von einem Vorschaden. Der Geschädigte muss dann den Beweis führen, dass der aktuelle Schaden ausschließlich auf den neuen Unfall zurückzuführen ist. Kann er dies nicht, so kann er seine Haftpflichtansprüche vollständig verlieren.

Weiterlesen
Die fachgerechte Reparatur macht eine Beilackierung häufig unumgänglich.
IFL

Erforderliche Beilackierung

Die IFL e. V. informiert regelmäßig über aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Fahrzeugtechnik und Lackierung, beispielsweise zur Erforderlichkeit der Beilackierung in angrenzende Teile.

Weiterlesen
Rechtsanwalt Joachim Otting informiert in der »Fahrzeug+Karosserie« regelmäßig über die aktuelle Rechtsprechung.
Schadenrecht

Kürzungen trotz RKÜ

Die Reparaturkostenübernahme ist ein Dauerärgernis des Unfallabwicklungsalltags. Die Werkstatt lässt sich vom Versicherer darüber dessen Eintrittspflicht bestätigen. Doch selbst bei unterschriebenen RKÜs kann es zu Streitfällen mit den Versicherern kommen.

Weiterlesen
Gründungsmitglieder der Werkstatt-Werte-Union während der Online-Pressekonferenz: (v.l.o. nach r.u.): Matthias Kaupp, Uli Beutel, Angelina Brunone und Marco Böge.
Werkstatt-Werte Union

Initiative in der Schadenlenkung

Einige Werkstattbetreiber haben sich vorgenommen mehr Transparenz in die Schadenlenkung zu bringen und hierfür den Verein „Werkstatt-Werte-Union“ gegründet. Die Initiatoren sehen sich mit ihren Problemen in vorhandenen Verbänden und Interessenvertretungen nicht gut aufgehoben und nehmen das Zepter nun selbst in die Hand.

Weiterlesen
Ab August zahlen die HUK-Coburg und ihre Schadenkooperationspartner mehr pro Stunde.
Schadensteuerrung

Mehr Geld aus Coburg?

Gestern teilte die HUK-Coburg per Pressemitteilung mit, dass die Partnerwerkstätten ab August mit spürbar höheren Stundenverrechnungssätzen rechnen können. Gleichzeitig streicht die Versicherung allerdings die Corona-Pauschale und kündigt für 2021 eine Nullrunde an.

Weiterlesen
Onlineforum Werkstattrecht

Der rechtssichere Werkvertrag

Der Werkvertrag sowie die Einbeziehung der AGB in den Auftrag standen im Fokus des ersten Onlineforums Werkstattrecht, dass die »Fahrzeug+Karosserie« in Zusammenarbeit mit dem ZKF Anfang Mai durchführte. Versierte Rechtsanwälte zeigten, worauf Werkstätten achten müssen.

Weiterlesen