Suchen

Innung Südbayern Fahnenweihe bei der Innung Südbayern

Autor / Redakteur: Jürgen Klasing / Dr. Holger Schweitzer

Die Innung Südbayern hat eine neue Sandarte. Im Rahmen eines Gottesdienstes erhielt sie in München ihren kirchlichen Segen.

Pfarrer Rainer Maria Schießler segnet die neue Standarte der Karosserie- und Fahrzeugbauer Innung Südbayern.
Pfarrer Rainer Maria Schießler segnet die neue Standarte der Karosserie- und Fahrzeugbauer Innung Südbayern.
(Bild: Jürgen Klasing)

Die neue Standarte der Karosserie- und Fahrzeugbauer-Innung Südbayern erhielt Ende Juli ihren kirchlichen Segen in der Pfarrkirche St. Maximilian in München. Im Gottesdienst, der mit der alljährlichen Fahrzeugsegnung verbunden war, segnete Pfarrer Rainer Maria Schießler die neue Standarte.

Zahlreiche Berufskollegen der Innung Südbayern, des Landesverbandes, des Zentralverbandes Karosserie- und Fahrzeugbautechnik (ZKF) sowie befreundete andere Handwerkskollegen waren deshalb nach München gekommen. Abschließend feierten die Karosserie- und Fahrzeugbauer-Kollegen am Nockherberg das würdige Ereignis. Die neue Standarte der Innung Südbayern, besteht aus einer Fahne mit einer Fahnenstange, dem Standartenausleger und der Fahnenspritze. Sie ersetzt die alte Standarte aus dem Jahr 1735, die nach ihrer Restaurierung nur noch ausgestellt werden kann.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

(ID:46071489)