Suchen

Volvo Bus Corporation Neuheiten für die „Zero City“

Redakteur: Marion Fuchs

Der schwedische Bushersteller feierte auf der Busworld die Premiere des vollelektrischen Gelenkbusses Volvo 7900 EA, eines dreiachsigen 15-m-Variante des Volvo 9700 sowie des Volvo 7900 H als Vollhybrid-Stadtlinienbus.

Firma zum Thema

Der Volvo 7900 H Vollhybrid-Stadtlinienbus kann, wenn notwendig, auf vollelektrischen Antriebsmodus umgestellt werden.
Der Volvo 7900 H Vollhybrid-Stadtlinienbus kann, wenn notwendig, auf vollelektrischen Antriebsmodus umgestellt werden.
(Bild: Volvo)

Die Volvo Bus Corporation präsentierte zahlreiche Neuheiten auf der Brüsseler Busworld Europe, der internationalen Leitmesse für Stadt- und Reisebusse: Ihre Premiere feierten die Serienversion des vollelektrischen Gelenkbusses Volvo 7900 EA sowie eine dreiachsige 15-m-Variante des Volvo 9700 aus der neuen Reisebus-Generation Volvo 9000. Vorgestellt wurde ebenfalls der Volvo 7900 H mit erweiterten elektrischen Fahrmöglichkeiten als Vollhybrid-Stadtlinienbus, der nun in definierten Zonen mit bis zu 50 km/h elektrisch fahren kann.

Unter dem Motto „Gestalten Sie Ihre ‚Zero City‘ und schaffen Sie Ihre eigene Nullemissionsstadt“ richtete das Unternehmen den Fokus auf die Möglichkeiten nachhaltiger Lösungen für den Öffentlichen Personennahverkehr.

Bildergalerie

Der Elektro-Gelenkbus Volvo 7900 EA (Electric Articulated) wurde auf der Leitmesse erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Er hat eine Beförderungskapazität für bis zu 150 Fahrgäste und verbraucht bis zu 80 Prozent weniger Energie als ein vergleichbarer Dieselbus.

Volvo hat sein Angebot an Fernreisebussen um eine 15-Meter-Variante des Volvo 9700 erweitert. Diese kann nicht nur mehr Fahrgäste aufnehmen, sondern bietet auch zusätzliche Möglichkeiten zur individuell maßgeschneiderten Anpassung des im Innenraum verfügbaren Platzangebots. Somit steht der Volvo 9700 jetzt in vier Längen mit 12, 13, 14 und 15 Metern und in insgesamt neun verschiedenen Varianten zur Verfügung.

Die Hybridbusse von Volvo sind nach Unternehmensangaben einer Weiterentwicklung unterzogen worden. Sie können künftig auf einem weitaus größeren Teil ihres betrieblichen Zeit- und Einsatzplans leise und vollkommen emissionsfrei fahren. Darüber hinaus können sowohl Neu- als auch Bestandsfahrzeuge aus dem Hybridbus-Programm, die über Euro 6-Technologie verfügen, mit dem Zonenmanagement ausgestattet werden. Mit diesem können die Hybridbusse in Umweltzonen und anderen sensiblen Arealen ganz problemlos auf den vollelektrischen Antriebsmodus umgestellt werden.

www.volvobuses.com

(ID:46206858)