Suchen

Scania Produktionsstopp in Europa

| Redakteur: Dr. Holger Schweitzer

Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Scania hat sich im Zuge der Corona-Pandemie dazu entschlossen, die Produktion in Europa einzustellen. Allerdings sollen Werkstätten und Teilezentren weiter in Betrieb bleiben.

Firmen zum Thema

(Bild: Scania)

Ab kommender Woche ist vorerst bei Scania Schluss. Der Hersteller von Lkws und Bussen will seine Produktion in Europa größtenteils herunterfahren. Die Schweden begründen den Schritt mit Problemen in den Liefer- und Logistikketten, die zu einem Mangel an Komponenten geführt hätten.

Betroffen sind laut Scania Werke in Schweden, den Niederlanden und Frankreich. Weiterhin in Betrieb bleiben Servicewerkstätten und Ersatzteilzentren. Damit will der Nutzfahrzeughersteller den Warentransport gewährleisten.

(ID:46417675)