Fiat

Sportlicher Komfort-Van

| Redakteur: Marion Fuchs

Verspricht Sportlichkeit und Komfort: Das Talento Sportivo Shuttle.
Verspricht Sportlichkeit und Komfort: Das Talento Sportivo Shuttle. (Bild: Fiat)

Der neue Fiat Talento Sportivo Shuttle wartet nach Firmenangaben mit sportlichem Exterieur und wandelbarem Innenraum auf. Entwickelt wurde der siebensitzige Van in Zusammenarbeit mit Irmscher, einem auf Rennsport und funktionelle Umbauten spezialisierten Unternehmen. Der Fiat Talento Sportivo Shuttle ist ab sofort lieferbar. Zur Wahl stehen vier Varianten zu Preisen ab 54.823,30 Euro brutto (netto 46.070 Euro - UPE des Herstellers ab Werk) inklusive umfangreichem Erstausstattungspaket.

Basis für den neuen Fiat Talento Sportivo Shuttle ist die Karosserievariante „Kombi Family“ des mittelgroßen Transporters von Fiat Professional. Das Sondermodell steht mit Standarddach (Höhe 1.917 Millimeter) in zwei Radständen (3.098 und 3.498 Millimeter) zur Verfügung. Highlights im Innenraum sind die beiden drehbaren Einzelsitze mit Armlehnen in der zweiten Reihe, die zur Liegebank umwandelbare Dreier-Sitzbank in der dritten Reihe sowie der klappbare Butterfly-Sitz in der Mitte. Einzelsitze und Sitzbank lassen sich mit wenigen Handgriffen längs verschieben, um den Innenraum flexibel an den Platzbedarf von Passagieren und deren Gepäck anpassen zu können.

Der Fiat Talento Sportivo Shuttle wird ausschließlich mit einem leistungsstarken 1,6-Liter-Turbodiesel angeboten, der in zwei Leistungsstufen zur Wahl steht. Als MultiJet Turbo bietet er 88 kW (120 PS) und ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmeter. Der Vierzylinder erzielt dank SCR-Katalysator, Partikelfilter und den Einsatz von AdBlue® die Emissionsnorm Euro 6C. Mit identischer Abgasreinigung erreicht der 1.6 EcoJet Twin Turbo, der 107 kW (145 PS) und 340 Nm Drehmoment produziert, die Emissionsnorm Euro 6B. Die Twin Turbo Technologie ermöglicht ein besseres Ansprechverhalten und hohe Leistung. Der erste Lader ist für ein hohes Drehmoment bei niedriger Motordrehzahl abgestimmt. Die zweite Turbine tritt bei hohen Drehzahlen in Aktion, um eine gleichförmige und durchzugsstarke Beschleunigung zu erreichen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45664229 / Fahrzeugbau)