Dekarbonisierung: Nutzfahrzeuge Die Zukunft ist elektrisch

Von Konrad Wenz

Elektro, Hybrid, Gas, Wasserstoff: Die Antriebskonzepte von Nutzfahrzeugen wandeln sich aufgrund der Klimaschutzziele. Das Forum Fahrzeugbau beschäftigte sich eingehend mit alternativen Antrieben und zeigte Chancen für Fahrzeugbaubetriebe auf.

Orten Electric-Trucks hatte batterieelektrisch angetriebene Transporter mit nach Würzburg gebracht und bot Probefahrten an.
Orten Electric-Trucks hatte batterieelektrisch angetriebene Transporter mit nach Würzburg gebracht und bot Probefahrten an.
(Bild: Stefan Bausewein)

Ein Drittel aller Nutzfahrzeuge soll bis zum Jahr 2030 alternativ angetrieben werden – so der Plan beziehungsweise die Vorgabe der Bundesregierung. Das soll dazu beitragen, die Treibhausemissionen durch den Lieferverkehr bis 2030 zu halbieren. Rund ein Drittel der CO2-Emissionen verursacht heute der Straßenverkehr.

Was auf Unternehmen zukommt, wie sie sich zukunftsfähig aufstellen können und welche Chancen der Antriebswandel bringt, waren die Kernthemen des Forums Fahrzeugbau am 25. Oktober 2022 im Vogel Convention Center in Würzburg.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung