Suchen

Mercedes-Benz Happy Birthday Strich 8!

Redakteur: Marion Fuchs

Ein halbes Jahrhundert exklusive Sportlichkeit in der oberen Mittelklasse begann mit der Premiere der „Strich-Acht“-Coupés des Stuttgarter Autobauers im Jahr 1968.

Firmen zum Thema

Feiern 50. Geburtstag, die „Strich 8“-Coupes.
Feiern 50. Geburtstag, die „Strich 8“-Coupes.
(Bild: © Daimler AG)

Im Januar 1968 haben die „Strich-Acht“-Limousinen der Baureihen 115 und 114 stilistische und technische Maßstäbe gesetzt. Nun runden die Coupés der Baureihe 114 das Modellprogramm dieser ersten eigenständigen oberen Mittelklasse von Mercedes-Benz nach oben ab. Sie begründen die Tradition der heutigen Mercedes-Benz E-Klasse Coupés. Als dritte „Strich-Acht“-Karosserievariante folgen im Dezember 1968 die Limousinen mit langem Radstand und später zudem Fahrgestelle für Sonderaufbauten.

Technisch lehnt sich das Coupé eng an die Limousine an. Doch sein Design hebt den sportlich-eleganten Reisewagen klar vom Viertürer ab: Front- und Heckscheiben stehen flacher als bei der Limousine und sorgen mit dem um 45 Millimeter niedrigeren Dach für eine dynamische Silhouette. Dazu kommen rahmenlose und voll versenkbare Seitenscheiben vorn und hinten. Sie ergeben durch den Verzicht auf eine B-Säule großzügige offene Flächen. Harmonisch abgerundet wird die Stilistik durch die bis zu den hinteren Radausschnitten gezogene Stoßstange.

Bis zum Produktionsende im August 1976 baut Mercedes-Benz insgesamt mehr als 67.000 „Strich-Acht“-Coupés der Baureihe 114. Der erfolgreichste Typ ist mit 21.787 Exemplaren der 250 CE. Vom Spitzentyp 280 CE werden 11.518 Fahrzeuge gebaut. Insgesamt gehen rund 60 Prozent der Coupés in den Export. Heute gehören die Coupés zu den besonders begehrten Klassikern im Angebot von All Time Stars dem Fahrzeughandel von Mercedes-Benz Classic.

(ID:45655055)