Suchen

Osram LEDs für vorne, hinten und den Spiegel

| Redakteur: Marion Fuchs

Der Münchener Beleuchtungsprofi stellt auf der Essen Motorshow seine LED-Technik – auch zum selbst Umrüsten vor.

Firmen zum Thema

Der LEDriving Frontscheinwerfer für den VW Amarok (links) im Vergleich zur originalen Halogenvariante (rechts).
Der LEDriving Frontscheinwerfer für den VW Amarok (links) im Vergleich zur originalen Halogenvariante (rechts).
(Bild: Osram)

Mit den neuen Voll-LED-Rückleuchten für den VW Golf VI und den Ford Fiesta MK7 setzt Osram in der Heckbeleuchtung auf legale Upgrades – von Halogen auf LED, einfach per Plug & Play. Das innovative Design unterstreicht den Charakter des Autos und passt zu den LEDriving Frontscheinwerfern der Modelle. Die farbintensiven, leistungsstarken LEDs im Positionslicht, Bremslicht und Blinker ziehen Blicke auf sich.

LEDriving Frontscheinwerfer

Nach dem Erfolg des LEDriving-Scheinwerfers für den VW Golf VII, erweitert Osram diesen Winter sein Scheinwerferangebot auf den VW Amarok und den BMW 1er (Serie F20). Die stylischen Upgrades erlauben es den Fahrern, von Halogen- bzw. Xenonscheinwerfern auf LED-Technologie umzurüsten. Das Ergebnis ist eine bis zu drei Mal höhere Lichtleistung als bei vergleichbaren Standardprodukten. Eine Umrüstung ist einfach und ohne weitere Umbaumaßnahmen am Fahrzeug möglich. Die Scheinwerfer schaffen einen sichtbaren Mehrwert und erhielten den Innovationspreis der Automechanika 2018 und den German Innovation Award 2019.

LEDriving Spiegelblinker

Der Spiegelblinker funktioniert synchron mit den Blinkern der LEDriving Fronscheinwerfer und Rückleuchten und rundet das Außenlichtdesign ab. Durch die farbintensive Dynamik des Blinkers am Spiegel fällt der Fahrer dem Gegenverkehr leichter auf. Plug & Play-Technik gewährleistet eine schnelle und einfache Installation. Der dynamische Spiegelblinker ist nun ebenfalls für den BMW (Serie 1-4) und den Seat Leon verfügbar.

(ID:46292773)