Suchen

BMW/Mercedes Szene-Treffs der Klassiker-Freunde öffnen wieder

| Autor: Steffen Dominsky

Der Pandemie-Würgegriff lockert sich, immer mehr Veranstaltungen finden wieder statt – auch im Klassikbereich. Beste Beispiele: „Wheels & Weißwürscht“ in München sowie „Cars & Coffee“ in Stuttgart.

Die markenoffenen Klassikertreffen von BMW und Mercedes-Benz starten wieder durch.
Die markenoffenen Klassikertreffen von BMW und Mercedes-Benz starten wieder durch.
(Bild: Mercedes-Benz/BMW)

Zugegeben: Ein „O’ zapft is!“ dürfte am vergangenen Samstag, den 20. Juni, vermutlich nicht in der Moosacher Straße 66 in München zu vernehmen gewesen sein. Dennoch, ein herzliches „Grüß Gott!“ und etwas in der Richtung von „Ja, auch bei uns geht’s wieder weiter!“ wird den Verantwortlichen der BMW Group Classic sicherlich über die Lippen kommen. Denn ihre Veranstaltung „Wheels & Weißwürscht“ darf und kann endlich wieder stattfinden.

Mit anderen Worten: Wie gewohnt werden sich an jedem ersten und dritten Samstag im Monat bis zum 17. Oktober wieder Besitzer und Fans von Young- und Oldtimern oder einfach auch nur Schaulustige zum entspannten Treffen in der Klassik-Dependance von BMW treffen können. Natürlich sind bei den entsprechenden Fachsimpeleien und dem kostenlosen Snack (für Besitzer eines Klassikers) die mittlerweile üblichen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Aber das dürfte dem stilvolle Wiedersehen keinen Abbruch tun, sind sich die Macher der unkomplizierten und markenoffenen Veranstaltung sicher.

Die noch kommenden Termine für dieses Jahr lauten: 4. und 18. Juli, 1. und 15. August sowie 5. und 19. September. Weitere Informationen finden Sie im Traditions-Bereich des Herstellers.

Gleiches gilt für die Kollegen aus Stuttgart: Auch sie starten mit ihrem markenungebundenen Klassikertreff Cars & Coffee am Mercedes-Benz-Museum wieder durch. Ob mit oder ohne Mercedes-Stern – mit dem Klassiker vorfahren, Gleichgesinnte treffen und gemeinsam über die Fahrzeuge plaudern, das ist das Konzept auch dieser Veranstaltung. Einzige Voraussetzung ist, dass das mitgebrachte Fahrzeug mindestens 20 Jahre alt sein muss.

Willkommen sind auch alle Besucher ohne Klassiker, die einfach die Szenerie genießen und mit den Fahrzeugbesitzern ins Gespräch kommen möchten. Aufgrund der aktuellen Abstands- und Hygienebestimmungen ist die Zahl der Parkplätze (noch) begrenzt. Cars & Coffee findet von 9 bis 16 Uhr an jedem Sommer-Sonntag bis einschließlich 13. September 2020 statt. Weitere Informationen über Cars & Coffee.

(ID:46669146)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "bike & busines", "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group