Suchen

Forum Fahrzeugbau Was Last-Mile für Aufbauhersteller bedeutet

| Redakteur: Dr. Holger Schweitzer

Alternative Antriebe und neue Transportkonzepte: Die sogenannte letzte Meile verändert die Logistikbranche aktuell in besonders großem Umfang. Welchen Herausforderungen und Chancen dadurch auf Aufbauhersteller zukommen, berichtet EDAG Geschäftsführer Jochen Seifert auf dem Forum Fahrzeugbau in Würzburg.

Firmen zum Thema

Insbesondere für die Logistik im innerstädtischen Bereich setzt die Branche auf Elektromobilätit.
Insbesondere für die Logistik im innerstädtischen Bereich setzt die Branche auf Elektromobilätit.
(Bild: Schweitzeer)

Die Logistikbranche befindet sich im Umbruch. Immer mehr Nutzfahrzeuge werden mit alternative Antriebsarten versehen und durch den steigenden Anteil an Fahrerassistenzsysteme wird das (teil-)automatisierte Fahren immer alltäglicher. Dabei steht vor allem die sogenannte „Letzte Meile“ im Fokus der der Branche. Welche Herausforderungen und Chancen dieser Wandel für Aufbhauhersteller bedeutet, betrachtet Jochen Seifert, Geschäftsführer EDAG Engineering GmbH, auf dem Forum Fahrzeugbauam 29. Oktober in Würzburg.

In seinem Vortrag wird er Experte beispielsweise erläutern, wie sich die Zustelllogistik der „letzten Meile“ in Zusammenspiel mit den Megatrends unserer Gesellschaft, wie Demoskopischer Wandel, Urbanisierung und Digitalisierung, entwickelt. Er zeigt zudem auf, welche Strategien hier künftig erfolgreich sein könnten und welche Fahrzeug- und Aufbauarten den künftigen Anforderungen gerecht werden.

Das Forum Fahrzeugbau dient Herstellern von Nutz- & Sonderfahrzeugen als Branchentreff, um sich über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Fahrzeugbaubranche auszutauschen und sich über Trends der Branche zu informieren. Im Fokus steht in diesem Jahr vor allem das Thema RDE / WLTP. Der Event findet im Vogel Convention Center (VCC) in Würzburg statt und wird gemeinsam von der Fachmedienmarke »Fahrzeug + Karosserie« mit Unterstützung von Dekra und dem Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) veranstaltet.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46167028)