Forum Fahrzeugbau

Was Last-Mile für Aufbauhersteller bedeutet

| Redakteur: Dr. Holger Schweitzer

Wie sehr alternative Antriebe die Logistikbranche verändern zeigte sich auch der diesjähigen Nufam in Karlsruhe. Welche Chance und Herausforderungen sich aus dem Umbruch ergeben erläutert Jochen Seifert auf dem Forum Fahrzeugbau.
Wie sehr alternative Antriebe die Logistikbranche verändern zeigte sich auch der diesjähigen Nufam in Karlsruhe. Welche Chance und Herausforderungen sich aus dem Umbruch ergeben erläutert Jochen Seifert auf dem Forum Fahrzeugbau. (Bild: Schweitzer)

Die Logistikbranche befindet sich im Umbruch. Immer mehr Nutzfahrzeuge werden mit alternative Antriebsarten versehen und durch den steigenden Anteil an Fahrerassistenzsysteme wird das (teil-)automatisierte Fahren immer alltäglicher. Dabei steht vor allem die sogenannte „Letzte Meile“ im Fokus der der Branche. Welche Herausforderungen und Chancen dieser Wandel für Aufbhauhersteller bedeutet, betrachtet Jochen Seifert, Geschäftsführer EDAG Engineering GmbH, auf dem Forum Fahrzeugbauam 29. Oktober in Würzburg.

In seinem Vortrag wird er Experte beispielsweise erläutern, wie sich die Zustelllogistik der „letzten Meile“ in Zusammenspiel mit den Megatrends unserer Gesellschaft, wie Demoskopischer Wandel, Urbanisierung und Digitalisierung, entwickelt. Er zeigt zudem auf, welche Strategien hier künftig erfolgreich sein könnten und welche Fahrzeug- und Aufbauarten den künftigen Anforderungen gerecht werden.

Das Forum Fahrzeugbau dient Herstellern von Nutz- & Sonderfahrzeugen als Branchentreff, um sich über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Fahrzeugbaubranche auszutauschen und sich über Trends der Branche zu informieren. Im Fokus steht in diesem Jahr vor allem das Thema RDE / WLTP. Der Event findet im Vogel Convention Center (VCC) in Würzburg statt und wird gemeinsam von der Fachmedienmarke »Fahrzeug + Karosserie« mit Unterstützung von Dekra und dem Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) veranstaltet.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46167028 / Fahrzeugbau)