Schadenmanagement

Leitfaden unterstützt Repanet-Betriebe

| Autor: Holger Schweitzer

Hilfe beim Einstieg ins Schadenmanagement finden Repanet-Partnerbetriebe über einen speziellen Leitfaden zur Schadensteuerung des Standox-Werkstattnetzwerks.
Hilfe beim Einstieg ins Schadenmanagement finden Repanet-Partnerbetriebe über einen speziellen Leitfaden zur Schadensteuerung des Standox-Werkstattnetzwerks. (Foto: Wenz)

Tipps und Informationen zur Schadensteuerung: Das enthält der Leitfaden „Schadensteuerung“ des zum Reparaturlackhersteller Standox gehörenden Werkstattnetzwerks Repanet. Er soll vor allem solchen Kfz-Betrieben helfen, die neu im Schadenmanagement aktiv sind und investieren wollen. Schritt für Schritt will er dabei unterstützen, Kontakte zu Flottenmanagern, Leasingunternehmen und Versicherungen (FLIs) aufzubauen.

Das Dokument enthält laut dem Werkstattnetz beispielsweise einen umfassenden Fragenkatalog, der Einblick in das Anforderungsprofil der Schadenssteuerer gibt und bei einem schnellen Selbstcheck hilft. Außerdem enthält der Leitfaden Adresslisten, kategorisiert nach Art der Schadensteuerer und führt vorformulierte Textbausteine auf. Sie sollen den Erstkontakt mit den Ansprechpartnern erleichtern. Ergänzend können sich Partnerbetriebe des Werkstattnetzes Schadensteuerern online über die Plattform Repscore.net präsentieren.

„Die Arbeit mit FLIs kann sehr lukrativ sein, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Kfz-Betriebe sollten das eigene Unternehmen zunächst selbstkritisch hinterfragen, um dann selbstbewusst in die Bewerbungsphase und eine mögliche Zusammenarbeit einsteigen zu können“, sagt Margarita Debos, Vorstand Repanet e.V.

Mitglieder des Werkstattnetzes können den kompletten Leitfaden Schadensteuerung sowie die aktuellen Adresslisten und die Repscore.net-Zugangsdaten beim Repanet Service-Center telefonisch unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/2737263 anfordern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45796303 / Schadenmanagement)