Suchen

Innovation Group Schnelles Geld für Werkstätten

| Redakteur: Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Die Unfallzahlen sinken aufgrund der Corona-Krise und damit auch die Umsätze in den K&L-Betrieben. Der Schadensteuerer Innovation Group will das Werkstatt-Partnernetz unterstützen.

Firmen zum Thema

Die Zahl der Unfälle ist stark rückläufig. Das bedeutet die Innovation Group hat weniger zu steuern, den Partnerwerkstätten fehlt das Volumen.
Die Zahl der Unfälle ist stark rückläufig. Das bedeutet die Innovation Group hat weniger zu steuern, den Partnerwerkstätten fehlt das Volumen.
(Bild: Innovation Group )

Wir lösen diese Krise gemeinsam, versprochen! – so beginnt ein Schreiben, dass die Innovation Group an seine Werkstatt-Partner versendet hat. „Uns ist bewusst, dass der enorme Rückgang Ihrer Aufträge Probleme bereitet. Auch der teilweise Ausfall von Werkstattmitarbeitern bringt Sie an Ihre Grenzen“, heißt es weiter.

Der Stuttgarter Schadensteuerer beschreibt, sich mit allen Versicherern in enger Abstimmung zu befinden, um den Partnerwerkstätten eine sofortige und unbürokratische Unterstützung zukommen lassen.

Die Vorschläge der Innovation Group im Detail:

  • Für alle Fahrzeuge, bei denen die Werkstatt einen Hol- und Bringservice geleistet hat, soll Sie eine ½ Stunde Arbeitsaufwand zusätzlich abrechnen. Hiermit sei der Mehraufwand der Werkstatt, für eine intensive Desinfektion, insbesondere die Reinigung der Kontaktflächen berücksichtigt.
  • Wenn die Werkstatt mit der Reparatur eines Fahrzeugs beginnt und diese zeitnah und umfänglich durchgeführt werden kann, kann die Werkstatt bereits zu diesem Zeitpunkt die vollständige Reparaturrechnung erstellen und an die Stuttgarter senden. Eine Voraussetzung hierfür sei, dass die Werkstatt vom demontierten Fahrzeug zwei bis drei Lichtbilder erstellt und diese der Rechnung beifügt. Diese Regelung dürfte zeitgleich bei allen von Innovation Group vermittelten Fahrzeugen angewandt werden, sei allerdings auf fünf Fahrzeuge pro Versicherung begrenzt. Ausgeschlossen von dieser Regelung seien nach wie vor Unklarheiten bei möglichen Totalschäden.

Darüber wann und bei welcher Versicherung diese unterstützenden Maßnahmen Anwendung finden, will die Innovation Group gesondert informieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46479239)