Würzburger Karosserie- und Schadenstage

Stundenverrechnungssätze im Fokus

| Redakteur: Konrad Wenz

im vergangenen Jahr besuchten insgesamt 850 Teilnehmer die Würzburger Karosserie- und Schadenstage.
im vergangenen Jahr besuchten insgesamt 850 Teilnehmer die Würzburger Karosserie- und Schadenstage. (Bild: Stefan Bausewein)

Die Würzburger Karosserie- und Schadenstage am 29./30. März im Vogel Convention Center in Würzburg behandeln die brennenden Fragen rund um die Verrechnungssätze: Darf gekürzt werden? Wie kommen durchschnittliche Verrechnungssätze zustande? Rechtliche Relevanz der ausgehängten Sätze. Auswirkungen der falschen Kalkulation auf den Betrieb.

Darüber hinaus erwartet die Besucher eine umfangreiche Live-Reparatur eines Strukturschadens, Informationen zu den Veränderungen bei der Innovation Group und deren Auswirkungen auf die Verrechnungssätze sowie eine große Fachausstellung. Veranstalter des Branchenevents sind die Fachmedienmarken »Fahrzeug+Karosserie« und »kfz-betrieb« in Kooperation mit autorechtaktuell.de sowie den Sponsoren Adelta Finanz, Automechanika, Carbon, DAT, Dekra und Nexa Autocolor. Weitere Informationen und die Anmeldung unter: www.karosserie-schadenstage.de.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45703586 / Termine)