Andreas Wehner ♥ »Fahrzeug + Karosserie«

Andreas Wehner

Redakteur Newsdesk Automotive

hat Politische Wissenschaft in Würzburg studiert. Bereits während des Studiums arbeitete er als Lokaljournalist. Seine ersten Schritte als Motorjournalist machte er bei „Wielands Autoführer“, bevor er im Verlag Heinrich Vogel in München unter anderem für die „Verkehrsrundschau“ tätig war.

Seit August 2005 versorgt er die Leser des »kfz-betrieb« täglich mit Nachrichten aus der Autobranche. Seit April 2021 arbeitet er als Redakteur Newsdesk Automotive zusätzlich für die Medienmarken »Automobil Industrie«, »Fahrzeug+Karosserie« und »Next Mobility«. Er ist Spezialist für die koreanischen Hersteller Hyundai, Kia, Genesis und Ssangyong sowie die Marken des BMW-Konzerns. Zudem befasst er sich intensiv mit chinesischen Fabrikaten.

Erstes Auto: Citroën AX
Fährt gerade: Mazda MX-5 RF
Würde gerne fahren: Immer Mazda MX-5 RF

Artikel des Autors

Audi hat mit Partnern ein Pilotprojekt zum Recycling von Autoglas gestartet. (Audi)
Materialkreislauf

Audi will Autoglas recyceln

Leere Flaschen und Marmeladengläser kommen ins Altglas und werden zu neuen Gläsern und Flaschen verarbeitet. Bei kaputten Autoscheiben gibt es das bislang nicht. Audi will das ändern und zusammen mit Partnern einen geschlossenen Materialkreislauf für Autoglas etablieren.

Weiterlesen
Der Ssangyong Musso Grand kommt mit einer 31 Zentimeter längeren Ladefläche. (Ssangyong)
Ssangyong

Der Musso wird länger

Ab sofort ist der neue Ssangyong Musso Grand zu Preisen ab 32.290 Euro bestellbar. Er kommt im Vergleich zur Standard-Version des Pick-ups mit einer um 31 Zentimeter auf 1,61 Meter verlängerten Ladefläche daher.

Weiterlesen